Aufnahme

Aufnahme in die Suchtakademie

Aufnahmekriterien

Für Leiter von Forschungseinrichtungen/Inhaber von Lehrstühlen

  • Schwerpunkt in der Suchtforschung (mindestens zwei zusätzliche Mitarbeiter mit überwiegender Tätigkeit in der Suchtforschung)
  • seit mindestens fünf Jahren in dieser Position tätig

Für Leiter von Praxiseinrichtungen und anderen Einrichtungen des Versorgungssystems

  • ausreichende Menge von Tätigkeiten in der Prävention, Therapie oder Nachsorge (mindestens zwei zusätzliche Mitarbeiter)
  • seit mindestens fünf Jahren in dieser Position tätig

Für Einzelpersonen und Vertreter von Organisationen (NGO’s), die im Themenfeld “Suchtproblematik” tätig sind:

  • mehrjähriges fachliches Engagement in der breiten Öffentlichkeit im Sinne der Vereinsziele

Mitgliedsbeitrag

100,- EUR / Jahr bzw. Staffelung nach Berufsgruppen

Für die Aufnahme in die Berlin-Brandenburgische Suchtakademie halten wir diverse Dokumente für Sie bereit. Diese sind im PDF-Format und können mit Hilfe des kostenlosen Acroat Readers gelesen bzw. zur weiteren Veranlassung ausgedruckt werden.
Bitte beachten Sie, dass eine Übersendung per Email nicht anerkannt werden kann!